Spiritualität - Sei du selbst und verändere die Welt - Innocentbeauty
Die Themen die ich bisher auf meinem Blog behandelt habe, sind mir nicht tiefgründig genug. Klar hab ich durch meinen Hauptfokus tierversuchs-freie Kosmetik einen wichtiges Thema zur Sprache gebracht, das allein stellt mich mittlerweile nicht mehr zufrieden. Ich will über Themen schreiben die auf einer viel tieferen Ebene berühren, inspirieren und helfen. Themen die den eigenen Horizont erweitern, zum Nachdenken anregen und einen hohen Mehrwert bieten. Damit meine ich alles rund um die Themen Spiritualität, Meditation, Bewusstsein, Achtsamkeit, Chakren, Dankbarkeit, Gesundheit, Heilung, Karma, Selbstliebe, Weiterentwicklung, das Gesetz der Anziehung, das Universum, Traumdeutung, luzide Träume, Energien, Buchtipps usw. Also im Prinzip philosophische und psychologische Themen über das Leben selbst. Im englischsprachigen Raum gibt es übrigens schon unzählige tolle Menschen die sich damit beschäftigen, Blogs und Instagramaccounts führen. In Deutschland gibt es kaum welche? Also falls ihr irgendwelche heißen Tipps habt, immer her damit! Zu meinen liebsten spirituellen Instagramaccounts zählen übrigens @spiritualthoughts, @philgoodlife, und @prince_ea.
Meditation, Bewusstsein, Achtsamkeit, Chakren, Dankbarkeit, Gesundheit, Heilung, Karma, Selbstliebe, Weiterentwicklung, das Gesetz der Anziehung, das Universum, Traumdeutung, luzide Träume, Energien, Buchtipps
17609
post-template-default,single,single-post,postid-17609,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.2
 

Spiritualität – Sei du selbst und verändere die Welt

18 Mrz Spiritualität – Sei du selbst und verändere die Welt

Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr habt alle ein schönes Wochenende. Entschuldigt bitte meine social-media Abwesenheit. In den letzten Wochen gingen mir sehr viele Dinge durch den Kopf. Ich brauchte einfach eine Pause von den sozialen Medien und Zeit für mich, um wenigstens einen klaren Gedanken fassen zu können. Ich habe viel mit Freunden und meiner Familie unternommen und konnte somit neue Energie tanken. Im Grunde genommen habe ich mein gesamtes „Blogger-Dasein“ in Frage gestellt. Ich habe mir viele Gedanken darüber gemacht wie oberflächlich die Bloggerwelt doch sein kann und wie oft falsche Werte vermittelt werden. Darauf gehe ich jetzt nicht weiter ein, weil dies ein positiver Beitrag werden soll. 😀

Was sind spirituelle Themen?

Die Themen die ich bisher auf meinem Blog behandelt habe, sind mir nicht tiefgründig genug. Klar hab ich durch meinen Hauptfokus tierversuchs-freie Kosmetik einen wichtiges Thema zur Sprache gebracht, das allein stellt mich mittlerweile nicht mehr zufrieden. Ich will über Themen schreiben die auf einer viel tieferen Ebene berühren, inspirieren und helfen. Themen die den eigenen Horizont erweitern, zum Nachdenken anregen und einen hohen Mehrwert bieten. Damit meine ich alles rund um die Themen Spiritualität, Meditation, Bewusstsein, Achtsamkeit, Chakren, Dankbarkeit, Gesundheit, Heilung, Karma, Selbstliebe, Weiterentwicklung, das Gesetz der Anziehung, das Universum, Traumdeutung, luzide Träume, Energien, Buchtipps usw. Also im Prinzip philosophische und psychologische Themen über das Leben selbst. Im englischsprachigen Raum gibt es übrigens schon unzählige tolle Menschen die sich damit beschäftigen, Blogs und Instagramaccounts  führen. In Deutschland gibt es kaum welche? Also falls ihr irgendwelche heißen Tipps habt, immer her damit! Zu meinen liebsten spirituellen Instagramaccounts zählen übrigens @spiritualthoughts@philgoodlife, und @prince_ea.

Mehr“Erfolg“ durch kommerzielle Themen?

Ein social-media Experte hat mir insofern davon abgeraten, weil die meisten Leute zu stumpf seien, um sich für solche Themen zu interessieren oder zu öffnen. Er riet mir, oberflächliche Themen über aktuelle Trends zu behandeln. Da diese mehr Aufmerksamkeit erregen und ich damit auf der sicheren Seite wäre, um mehr Abonnenten zu generieren. Aber ist es das was ich wirklich will? Lange habe ich über seine Worte nachgedacht und habe mich dazu entschlossen das zu tun was in meinen Augen das Richtige ist. Vielleicht wird ein Blogeintrag über Dankbarkeit nicht so viele Seitenaufrufe erreichen wie einer über Kylie Jenner Lippenstifte, aber das ist mir egal. (Über beides habe ich bereits geschrieben. 🙂 ) Es geht doch in erster Linie um den Spaß an der Sache und darum Menschen mit seinen Worten zu erreichen und Ihnen eventuell sogar in gewissen Lebenslagen weiterhelfen zu können.

Ganz nach dem Motto: I am starved for connection, not attention.

Übrigens habe ich bereits vor einiger Zeit testweise einen Artikel der in diese Richtung geht veröffentlicht. Damit ihr überhaupt eine Vorstellung davon bekommt wie so ein Blogeintrag aussehen kann, gelangt über diesen Link zu meinem Blogpost über Dankbarkeit. Es hat mir soviel Freude bereitet diesen Artikel zu verfassen und bei Instagram erreichten mich daraufhin so liebe Nachrichten. <3 Vielleicht erreiche ich mit diesen Themen nicht die breite Masse, aber dafür genau die lieben Menschen die ich erreichen will! Meine Intuition sagt mir, ich sollte diesen Weg einschlagen. 🙂

Let’s do this!

Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich diese Richtung einschlagen will und freue mich über meine Entscheidung. Es fühlt sich an wie eine Befreiung und da ich mich sowieso 24/7 mit diesen Themen beschäftige, werden auch wieder regelmäßiger Blogeinträge erscheinen. 🙂 An diesem Punkt muss ich einem ganz besonderen Menschen danken. Meiner lieben Elena, ohne sie hätte ich wohl nie den Mut aufgebracht „mein eigenes Ding“ durchzuziehen. Danke, Engel! Übrigens findet ihr auf meiner Startseite, oben in der Menüleiste, dementsprechend eine neue Kategorie „Spirituality“. Ich sehe der Zukunft voller Spannung entgegen und freue mich auf die kommende Zeit!

Bilderquelle: https://pixabay.com

Olija Saveliva
innocentbeauty@outlook.de
2 Comments
  • scarlet the red
    Posted at 13:42h, 19 März Antworten

    Finde ich super! Ich selber habe auf meinem Blog auch eine Rubrik „Nachdenkliches“ in denen ich versuche mich tiefgründiger mit Themen zu beschäftigen. Außerdem versuche ich immer wenn ich einen tiefgründigen Blogbeitrag zu einem Thema, dass mich berüht und interessiert finde, ihn auf facebook zu teilen. Leider finden sich aber doch recht selten Blogbeiträge, die über die aktuellen Trends hinausgehen zumindest im deutschsprachigen Bereich. Bin daher echt gespannt, was du noch so veröffentlichen wirst 🙂
    LG Scarlet ( https://scarlettheredsite.wordpress.com/ )

    • Olija Saveliva
      Posted at 20:02h, 19 März Antworten

      Hallo Scarlet,

      vielen Dank. 🙂
      Das freut mich zu hören!
      Habe grade schon bei dir geguckt und dein Blogartikel über die Generation Maybe spricht mir aus der Seele!
      Es sollte mehr Blogger geben, die auch solche Themen behandeln.

      Liebe Grüße zurück,

      Olija

Post A Comment